Einzelansicht
© Dr. Heiko Schumacher, HSS
Heinz Sielmann Stiftung

VERSCHOBEN: Waldbaden in Sielmanns Naturlandschaften

Entspannung für gestresste Seelen

Veranstaltungen/Führung

Bereits seit den 1980er Jahren wird in Japan das sogenannte »Shinrinyoku« praktiziert. Waldbesucher sollen dabei die ätherischen Öle, welche von den Bäumen an die Luft abgegeben werden, einatmen und so die eigene Vitalität stärken. Die Umgebung und die Natur werden bei einem entspannten Streifzug durch den Wald bewusst gespürt und Stresshormone abgebaut. Lassen Sie Stress, Hektik und Zeitdruck hinter sich und tauchen Sie mit uns gemeinsam in die Wälder von Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen ein.

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation kann die Veranstaltung leider nicht wie geplant durchgeführt werden. Wir arbeiten daran diese zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen und Ihnen einen Ausweichtermin anzubieten. Da die Situation sich dynamisch verändert, können wir noch keinen konkreten Termin benennen und würden uns daher freuen, wenn Sie sich bei Interesse einfach zur Veranstaltung anmelden. Wir nehmen dann direkt Kontakt zu Ihnen auf und informieren Sie über alles Weitere.

 

Herzlichen Dank

Ihre Heinz Sielmann Stiftung