Meeresbiologin und Klimaexpertin Prof. Dr. Antje Boetius plädierte am 20.4.2021 für mehr Mut im Klimaschutz

Die 12. Berliner Stiftungswoche im Nachgang erleben!

Die zentralen Veranstaltungen und alle aktuellen Medien zum Nachlesen und Nachhören

»EINE FRAGE DES KLIMAS«

Entdecken Sie die verschiedenen Dimensionen unseres Schwerpunktthemas

Anfang September 2020 hat Kirsten Hommelhoff ihr Amt als Generalsekretärin des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen angetreten.

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat zahlreiche aktuelle Informationen zur Stiftungsarbeit im Krisenmodus und zum Umgang der Stiftungen mit der aktuellen Situation auf seiner Website bereitgestellt.

Das war sie – die 12. Berliner Stiftungswoche

Elf Tage, 82 Stiftungen, über 90 Programmpunkte – und dies im zweiten Pandemiejahr, nach elf Monaten Vorbereitung und mit jeder Menge »trial and error«. Am Anfang standen einige Fragen: Funktioniert eine Stiftungswoche, die coronabedingt weitestgehend nur online stattfinden kann? Dringt ein Thema wie die Frage nach dem Klima eigentlich in den Medien durch? Haben die Stiftungen überhaupt die Kapazitäten zwischen Lockdown und Homeoffice, sich »so ganz nebenbei« noch für die Stiftungswoche zu interessieren und Online-Events zu organisieren?

»Über 80 Stiftungen haben sich dieses Jahr an der Stiftungswoche beteiligt. Das heißt auch, dass Stiftungen mutig waren, an digitale Formate zu glauben. Die Resonanz zeigt, es hat sich gelohnt und wir wissen inzwischen, dass wir dadurch auch neue Zielgruppen erschließen konnten», fasst Janka Haverbeck, Sprecherin der Berliner Stiftungswoche, zusammen.« Auch unser anspruchsvolles Schwerpunktthema hat in unseren Augen gut funktioniert. Denn das ist es, was Stiftungen ausmacht, immer wieder Impulse in Politik und Gesellschaft zu setzen. Diese Arbeit werden wir auch in den nächsten Jahren konsequent fortsetzen.«

Sowohl die Auftaktveranstaltung als auch die Stiftungsrede von Prof. Dr. Antje Boetius können Sie sich auf unserem Youtube-Kanal jederzeit noch einmal ansehen:

Der Online-Kalender bleibt auch nach den elf Tagen im April geöffnet, so dass die Stiftungen hier weiterhin Termine von Veranstaltungen oder Projektvorstellungen eintragen können. Bleiben Sie am Ball! Und notieren Sie sich schon den Zeitraum der Stiftungswoche im nächsten Jahr: Dann heißt es vom 19. bis zum 29. April 2022 wieder „Engagement sichtbar machen“!

Online

Vorläufiges Online-Programm – Änderungen vorbehalten


Keine Ereignisse gefunden.

Veranstaltungen

Vorläufiges Programm – Änderungen vorbehalten


20. Juni | 11.00 Uhr

Ausstellungen

Vorläufiges Ausstellungsprogramm – Änderungen vorbehalten


 © Manuela Zydor
Schering Stiftung
29.05.2018

Christina Landbrecht / Dr. Katja Naie
Schering Stiftung

Durch den Austausch zwischen Disziplinen und Kulturen können gesellschaftliche Innovationen entstehen. In der Berliner Stiftungswoche bündeln Stiftungen seit über 10 Jahren ihre Kräfte und machen den Austausch für die Menschen dieser Stadt erlebbar.

Bärbel Mangels-Keil
Vorstand der Björn Schulz Stiftung

Stiftungen setzten ein deutliches Zeichen für Menschenwürde. Für uns gilt: Gerade, wenn ein junges Leben zu Ende geht, dann rückt dies in den Mittelpunkt. Wenn wir ein Leben in Würde achten, dann kann auch ein Sterben in Würde geschehen.

Dr. Heike Kahl
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Gemeinsam nachdenken und gemeinsam handeln – weil man zusammen einfach mehr bewirken kann. Darum sind wir seit über 10 Jahren gern bei der Berliner Stiftungswoche dabei.

Erich Steinsdörfer
Deutsches Stiftungszentrum im Stifterverband

Die Berliner Stiftungswoche hat sich zu einem festen Bestandteil des städtischen Lebens entwickelt – ein Beispiel, das auch andernorts Schule macht. Möge sie auch weiterhin der fruchtbare Boden für viele wegweisende Impulse und Projekte sein!

Dr. Helena Stadler
Bürgerstiftung Berlin

Der Charme Berlin liegt in seiner Lebendigkeit! Durch die Berliner Stiftungswoche wird auch die Herzlichkeit der Stadt sichtbar!