Die Berliner Stiftungswoche
Immer im April - immer aktuell

Auch 2018 stellten wieder über 100 Stiftungen während der neunten Berliner Stiftungswoche ihre aktuellen Projekte vor und luden ein zu mehr als 100 Veranstaltungen und Ausstellungen. Bitte vormerken: Die 10. Berliner Stiftungswoche findet vom 2. bis 12. April 2019 statt.

 

 

Jetzt anmelden!

Ist Ihre Stiftung schon dabei?


Machen Sie die Berliner Stiftungswoche zu Ihrer Bühne!

Vom 2. bis zum 12. April 2019 zeigen die Stiftungen der Stadt erneut gemeinsam, wofür sie sich in Berlin und andernorts engagieren. Wie in jedem Jahr Jahren sind es die teilnehmenden Stiftungen, die das Programm ebenso abwechslungsreich wie spannend gestalten. Egal, ob sich der Sitz Ihrer Stiftung in Berlin befindet, Sie hier eine Repräsentanz unterhalten oder einzelne Projekte fördern – als Teil des bürgerschaftlichen Engagements in der Stadt sind Sie herzlich dazu eingeladen, Ihre Stiftung für die Stiftungswoche anzumelden.
Was kostet es, an der Berliner Stiftungswoche mitzumachen? Für nur 250,00 EUR (inkl. MwSt.) können Stiftungen an dem Veranstaltungsmarathon aktiv teilnehmen. Mit dem Betrag ist alles abgegolten und die Stiftungen können aus den Werbemitteln der Stiftungswoche ihre Wunschmengen bestellen – von Plakat und Programmheft über Postkarten und der Zeitung ExtraBlatt bis zu den Give-aways.
Entscheiden auch Sie sich für das Gesamtpaket!

Melden Sie Ihre Stiftung jetzt an und machen Sie 2019 mit!

Stiftung anmelden

Nachrichten

Presse

Wie alles begann

Die Geschichte der Berliner Stiftungsrunde begann im Januar 2008. Auf Initiative des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und der Stiftung Zukunft...

weiterlesen

Sasha Waltz

Choreografin

Die Radial Stiftung fördert den Dialog der Künste. Während der Berliner Stiftungswoche wird sichtbar, welche kreativen Impulse in Berlin stecken und wo sich visionäre Mäzene für die Stadt engagieren können.

Erich Steinsdörfer

Leiter und Geschäftsführer DSZ – Deutsches Stiftungszentrum

Stiftungen helfen, die Zukunft zu gestalten. Sie können dort ansetzen, wo andere noch nicht beginnen dürfen oder aufhören müssen. Wir freuen uns, dass die Berliner Stiftungswoche zum 8. Mal diesen engagierten Stiftungen eine Plattform bietet.

Bärbel Mangels-Keil

Vorstand der Björn Schulz Stiftung

Stiftungen setzten ein deutliches Zeichen für Menschenwürde. Für uns gilt: Gerade, wenn ein junges Leben zu Ende geht, dann rückt dies in den Mittelpunkt. Wenn wir ein Leben in Würde achten, dann kann auch ein Sterben in Würde geschehen.

Pfarrer Martin von Essen

Stiftsvorsteher des Evangelischen Johannesstifts

Gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren engagieren sich Stiftungen für eine Gesellschaft, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen ermöglicht. Über alle menschlichen und regionalen Grenzen hinweg.

Markus Hipp

Geschäftsführender Vorstand der BMW Stiftung Herbert Quandt

Gesellschaft ist nicht gegeben, sie ist gemacht. Daraus leiten wir die Verantwortung ab, Gesellschaft zu gestalten – kreativ, unternehmerisch, sektorenübergreifend – und dafür möglichst viele Mitspieler zu gewinnen.