Vom digitalen Leben

Mit strahlendem Sonnenschein endete die 6. Berliner Stiftungswoche. Wir danken allen beteiligten Stiftungen, allen Partnern und vor allem allen interessierten Teilnehmern der einzelnen Veranstaltungen.

Wir sehen uns wieder: Die 7. Berliner Stiftungswoche findet vom 19. bis 29. April 2016 statt.

Vom digitalen Leben in der analogen Welt

Die Berliner Stiftungswoche hat vom 14. bis zum 24. April 2015 an einer Debatte mitgewirkt, die in der Breite der Zivilgesellschaft bislang nur ansatzweise geführt wird: Welche Vorteile der digitalen Welt wollen wir in unserer offenen, pluralen Gesellschaft gerne und umfassend nutzen? Und vor welchen Nachteilen sollten wir uns hüten?

Die Berliner Stiftungswoche hat hier einen Akzent gesetzt: Das Thema wurde dort diskutiert, wo die Digitalisierung längst schon angekommen ist: in der Mitte der Gesellschaft und nicht nur in Expertenzirkeln.

Das Schwerpunktthema »Vom digitalen Leben« hat  dazu eingeladen, gemeinsam die Welten zu erkunden, die für den einen Neuland, für den anderen Alltag sind.
Auch im nächsten Jahr wird sich die Berliner Stiftungswoche wieder einem aktuellen Thema zuwenden, das sich an die Öffentlichkeit richtet; und wieder zeigt, wo sich Stiftungen engagieren.

Die 7. Berliner Stiftungswoche findet vom 19. bis 29. April 2016 statt.

Berlin soll wieder Hauptstadt der Stiftungen werden!

Dies ist eines der Ziele der seit 2010 jährlich stattfindenden Berliner Stiftungswoche. Gemeinsam stellen die Stiftungen an elf aufeinanderfolgenden Tagen ihre Arbeit den Bürgerinnen und Bürgern vor. Dort, wo Stiftungen wirken: an unzähligen Orten in der Stadt. Mitten im Leben. Als unverzichtbarer Anker der Zivilgesellschaft.

Weitersagen
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+