Einzelansicht

Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

Die überparteiliche Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa wurde 1971 von Pauline Schwarzkopf in Hamburg gegründet. Stiftungszweck ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen zu politisch bewussten und verantwortungsbereiten Persönlichkeiten mit dem Ziel der Stärkung des europäischen Gedankens, der gesamteuropäischen Völkerverständigung und der Bekämpfung von Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus. Die Stiftung arbeitet in ihren Bildungsprogrammen partizipativ und zielgruppennah und setzt Impulse für eine stärkere gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen in Europa.

Dienstag, 02. April 2019 Seenotrettung auf der gefährlichsten Flüchtlingsroute der Welt
Mittwoch, 03. April 2019 Europawahl 2019: Für welches Europa kandidieren SPD/S&D?
Freitag, 05. April 2019 Erstwahlhelfer*innen Berlin
Mittwoch, 10. April 2019 Fremdgemacht & Reorientiert: jüdisch-muslimische Verflechtungen