Einzelansicht

taz Panter Stiftung

Die taz Panter Stiftung fördert das, was schon die taz stark gemacht hat: unabhängigen, kritischen Journalismus und das soziale und politische Engagement unabhängiger Initiativen. Jährlich vergibt sie ein Panter Volontariat an Menschen mit Migrationsgeschichte und ermöglicht verfolgten Journalist:innen eine dreimonatige Auszeit (Refugium) in Berlin. Sie organisiert Medientrainings für junge Leute und NGOs sowie internationale Workshops für Journalist:innen aus Ländern, in denen die Pressefreiheit eingeschränkt ist. Mit dem jährlichen Panter Preis würdigt sie engagierte Held:innen des Alltags.

Donnerstag, 15. April 2021 Stiftungsarbeit in Zeiten von Corona