Einzelansicht
Kaiser-Wilhelm-Gedächtsnis-Kirche
Kaiser-Wilhelm-Gedächtsnis-Kirche © publicon Verlagsgesellschaft
Stiftung Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

VERSCHOBEN: Führung durch die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Start: Gedenkhalle im Alten Turm

Veranstaltungen/Führung

Die Führung widmet sich der wechselvollen Geschichte der ursprünglichen Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche aus dem Jahr 1895, ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und dem Kirchenensemble Egon Eiermanns aus dem Jahr 1961. Es wird sowohl ein Einblick in den historischen Kontext des alten Gedenkbaus als auch in die gegenwärtige Bedeutung der Gedenkhalle gegeben. Im Vordergrund der neuen Kirche stehen hier die Entstehungsgeschichte der Gebäudeteile und ihr Verständnis als Ort der Stille, des Friedens und der Versöhnung mitten in der belebten Stadt.