Einzelansicht
© Berliner Stiftungswoche
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Wohnen in Berlin - Bauen, Kaufen, Mieten?

Stadtteilgespräch Reinickendorf

Veranstaltungen/Diskussion/Vortrag

Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt zur Diskussion mit Fachleuten und Politikern ein. Das Thema "Bauen und Wohnen in Berlin" wird in zehn von zwölf Stadtbezirken mit Fachleuten und Politikern diskutiert. In Reinickendorf mit: Maren Kern, Verband Berliner Bauunternehmer BBU und Burkard Dregger MdA. Am Jahresende werden die Impulse aus den Bezirken in eine abschließenden Veranstaltung analysiert und diskutiert. Berlin ist für seine stetige Dynamik bekannt. In den letzten Jahren wurde diese Dynamik durch ein schnelles, aber auch absehbares Wachstum in der Stadt und auch im näheren Umland noch verstärkt. Neben weiteren Themen, steht die städtebauliche und die Entwicklung des Wohnungsmarktes zunehmend in der Diskussion. Wie wird die Stadtplanung in Berlin gesteuert? Wie finden die jetzigen Einwohner und die Hinzuziehenden angemessenen und bezahlbaren Wohnraum? Kann der berlintypische Charakter der Kieze erhalten werden, oder wird alles den Entwicklungen des Marktes überlassen ?