Einzelansicht
Deutsch-Polnische Gärten
Deutsch-Polnische Gärten © Adam Burakowski
Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SdpZ)

Deutsch-Polnische Gärten

Ein Besinnungs- und Begegnungsort in Warschau

Die Initiative der „Deutsch-Polnischen Gärten“ begann mit dem Jubiläumsjahr, das wir anlässlich des 25. Jahrestages der Unterzeichnung des deutsch-polnischen Vertrags über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit gefeiert haben.

 

Die „Deutsch-Polnischen Gärten“ in Warschau sind das dritte Projekt eines Gartens der Freundschaft weltweit, das Nationen unter der Beteiligung Deutschlands zusammenbringt. Sie folgen auf den Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken (1960) und den Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsgarten in Washington (1983).

 

Bisher unterstützen das Projekt 24 Partnerfirmen und über 60 Privatsponsoren. Strategische Partner des Projektes sind: die Deutsche Botschaft in Warschau, die Stadt Warschau, die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit und die Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer.

 

Die Initiative „Deutsch-Polnische Gärten“ benötigt Unterstützung, um ihr Vorhaben realisieren zu können. Im Jahr 2020 sollen neue Bänke installiert, Obstgarten mit historischen Apfelsorten gepflanzt und Blumenwiese angelegt werden. Diese Gestaltungselemente sollen dann regelmäßig gepflegt und instandgehalten werden.

 

Sie oder Ihr Unternehmen können als Projektpartner integraler Teil der Initiative Deutsch-Polnische Gärten werden. Kontakteiren Sie uns, um die für Sie passende Form der Unterstützung zu finden. Wir freuen uns über ein Gespräch mit Ihnen.

 

Mehr Infos unter: deutsch-polnische-gaerten.de

 

Anhang

Möglichkeiten des Engagements - So werden Sie Partner