Einzelansicht
© blutorangen
Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin

»Den Farben eine Form geben«

Ausstellung Künstlerinnengruppe blutorangen

Ausstellungen

Es ist die weibliche Perspektive, die in der Kunst immer noch unterrepräsentiert ist. Zusammen mit dem Blick auf das lokale Leben in ihrer Region Zehlendorf, Teltow, Kleinmachnow, Potsdam und Stahnsdorf ist sie der Ausgangspunkt für die thematische Vielfalt der Künstlerinnengruppe blutorangen.

Gegründet 2006 als Projekt von zehn Künstlerinnen, zeigen diese, was sie im Alltag bewegt, und das in den unterschiedlichsten Techniken. Malerei in Öl trifft auf Collagen, Fotografie sowie Installationen oder Nähmaschinenkunst. Eine Werkschau so bunt wie das (weibliche) Leben.

Mit Arbeiten von Ingrid Benes, Gudrun Göhringer, Kyung-Hee Hannes, Renate Hartke, Helma Hörath, Amelie von Oppen, Ursula Pfuhl, Nadja Siegl und Antonia Vogt.

Bis zur Wiedereröffnung der Villa Donnersmarck gibt ein Videorundgang einen Eindruck der imposanten Werkschau: bit.ly/2QwvtxQ