»Challenge accepted! Zivilgesellschaft als Partner in der Krise«

Die Open Society Foundations und die Berliner Stiftungswoche laden Sie am 26. November 2020 herzlich ein zu einem digitalen Austausch - Registrieren Sie sich jetzt auf unserer digitalen Plattform www.berlinerstiftungswoche-digital.eu!

 

In vielen Staaten stehen demokratische Strukturen und die offene Gesellschaft unter Druck. Selbst in einst stabilen Demokratien gibt es eine Hinwendung zu autoritären Tendenzen. Gleichzeitig werden die Spielräume für Akteure der Zivilgesellschaft zunehmend eingeschränkt. Was hilft dagegen? Nur eines: Man muss diese Herausforderungen annehmen, dazu aufklären und sich aktiv dagegenstellen. Die Zivilgesellschaft ist ein entscheidender Partner in der Krise. Mit all ihrem Potenzial und ihren kreativen Ideen. Darüber wollen wir ins Gespräch kommen – mit Ihnen!

 

11.30 Uhr Eine Frage der Haltung?

Sheila Mysorekar im Gespräch mit drei Expert*innen zu Rassismus in Deutschland:

• Selmin Çalışkan, Open Society Foundations

• Sebastian Walter, MdA, Bündnis 90/Die Grünen

• Dennis Kirschbaum, JUMA e. V.

 

14.00 Uhr Eine Frage des Anstands?

Anke Plättner diskutiert mit drei Expert*innen zum Kampf gegen Hate Speech:

• Theresa Lehmann, Amadeu Antonio Stiftung

• Annekathrin Schmidt, Dt. Kinder- und Jugendstiftung

• Dr. Sünje Paasch-Colberg, FU Berlin

 

Jetzt anmelden und streamen unter: www.berlinerstiftungswoche-digital.eu