Wie uns die Moral verbindet

26. April, 19.00 bis 21.00 Uhr
Veranstaltungsort:
TAK Theater im Aufbau Haus
Prinzenstraße 85 F 10969 Berlin
Kreuzberg
Art der Veranstaltung:
Diskussion, Vortrag
Thema:
Schwerpunktthema „Was uns zusammenhält“, Wissenschaft und Forschung
öffentliche Veranstaltung
Kontakt: Laura Garbe Telefon: 030 20370248
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich
Vorverkauf bei: www.einsteinfoundation.de
Das interpersonelle Verständnis von Moral sieht Personen zugleich als Träger von Ansprüchen und Adressaten entsprechender Pflichten. Demnach verbindet uns die Moral mit anderen Personen, da sie vorschreibt, was wir uns gegenseitig schulden. Die Forschergruppe von Einstein Visiting Fellow R. Jay Wallace (University of California, Berkeley) stellt dieses Verständnis von Moral dar und überprüft es kritisch: Gibt es Dinge, die wir denjenigen moralisch schulden, denen wir noch nie begegnet sind? Ist die interpersonelle Moral nur in der Lage, uns mit Menschen normativ zu verbinden, mit denen wir bereits sozial und kausal vernetzt sind?
Weitersagen
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+