Berliner Stiftungsschiff

Stiftungsschiff "MS John Franklin"

Die Berliner Stiftungslandschaft ist um einen besonderen Treffpunkt reicher: Die „MS John Franklin“ – das BERLINER STIFTUNGSSCHIFF – ist seit der 3. Berliner Stiftungswoche auf den Wasserstraßen der Bundesdeutschen Hauptstadt unterwegs. Das BERLINER STIFTUNGSSCHIFF wird den Stiftungen und den Bürgern der Stadt als außergewöhnlicher Veranstaltungsort dienen.

Die Berliner Stiftungsrunde möchte damit, ähnlich wie schon mit der Berliner Stiftungswoche, eine möglichst breite Öffentlichkeit für die Vielfalt der Stiftungsarbeit begeistern. Gleichzeitig wird damit ermöglicht, Kooperationen der Stiftungen untereinander zu beleben. Zwei Banner über den Schiffsseiten zeigen weithin sichtbar, dass hier die Stiftungswelt unterwegs ist.

Alle gemeinnützigen Stiftungen, sind herzlich eingeladen, das BERLINER STIFTUNGSSCHIFF als Veranstaltungsort zu buchen. Die Stiftungen werden beispielsweise kleinere öffentliche Veranstaltungen auf dem BERLINER STIFTUNGSSCHIFF ausrichten und Formate entwickeln, die über die Projekte Ihrer Stiftung informieren. Aber auch für interne Aktionen zur Projektarbeit wie Runde Tische, Workshops, Hintergrundgespräche, aber auch kleinere Empfänge oder für Ausflüge mit Ihren Mitarbeitern ist das Schiff geeignet.

Ahoi und Leinen Los!

© Foto I: Yehuda Swed, Foto II: Stefan Vens


Ansprechpartner für die Miete des Schiffs: Kapitän Stefan Vens, Handy: 0179 / 222 49 79, stefan.vens(at)gmx.net (Kapazitäten, Buchung, Anleger, Verträge)
Projektträger: Radial Stiftung


Wir danken dem Eigner, dass er das Schiff den Stiftungen zu einem besonderen Preis zur Verfügung stellt und der Radialsystem V GmbH für die kostenfreie Nutzungsmöglichkeit der Anlegestelle.

 

Weitersagen
Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+